Grußworte 2010

Frankfurt hat Zukunft, Stadtrat Markus Frank, Ausbildungsmesse Frankfurt hat Zukunft

***

Stadtrat Markus Frank,                                 Wirtschaftsdezernent der Stadt Frankfurt am Main

Stadtrat Markus Frank Schirmherr der Ausbildungsmesse

Grußwort Stadtrat Markus Frank für die Internetseite zur

 

„ausbildungsmesse-ffm.de“:

 

Herzlich willkommen zur digitalen Ausbildungsmesse des Frankfurter Ortsbezirkes 10.

 

Die 10. ehrenamtlich organisierten Ausbildungsmesse findet in diesem Jahr zum zweiten mal in digitaler Form statt. Die diesjährige Ausbildungsmesse steht unter dem Motto „Kontakte suchen und nutzen - das eigene Leben erfolgreich gestalten‘‘. Rund 60 weiterführende Schulen sowie Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse bietet sich die Möglichkeit, sich über Ausbildung und Ausbildungsberufe, Praktika, Duales – Studium, freiwilliges Jahr digital zu informieren.

 

Von A-Z (Aldi bis Zurich) präsentieren sich wieder über 50 Unternehmen und präsentieren sich auf vielfältigste Art und Weise über Internet, Telefon - oder Email – Hotlines, Videokonferenzen und Social-Media-Kanälen. Das ist auch gut so, denn die Betriebe, Institutionen und auch die städtischen Ämter stehen vor der großen Herausforderung, geeignete Bewerber für Ausbildungs- und Studienplätze zu finden. Im Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen sind mehr denn je alle Arbeitgeber gefordert, sich den veränderten Bedingungen des Arbeitsmarktes und den Herausforderungen der aktuellen Zeit zu stellen. Dazu zählt, die künftigen Schulabgängerinnen und Schulabgänger zeitgemäß auf die attraktiven Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen des eigenen Unternehmens aufmerksam zu machen.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, Sie haben hier eine einzigartige Gelegenheit, sich über viele verschiedene Unternehmen zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen. Die Bandbreite ist beachtlich, es gibt viele sehr interessante Berufe – bitte nutzen Sie die vielen Beratungsangebote: Ihr Engagement und Ihr Pioniergeist sind gefragt!

 

Dass die Ausbildungsmesse wie gewohnt auch in diesem Jahr wieder stattfinden kann, ist dem ehrenamtlich erbrachten und großartigen Engagement von Herrn Ortsvorsteher Robert Lange mit seinen Helfern zu verdanken. Dafür meinen herzlichen Dank. Großem Respekt zolle ich allen beteiligten Unternehmen, Institutionen und Behörden, den Schulen sowie allen, die gemeinsam und konstruktiv auch im 9. Jahr eine so tolle Plattform auf die Beine gestellt haben.

 

Uns allen wünsche ich eine erfolgreiche Ausbildungsmesse mit vielen Kontakten und hoffnungsvollen Perspektiven. Wir wollen gerne dazu beitragen, dass Sie mit dieser effektiven Kommunikationsplattform frühzeitig Weichen für Ihre Zukunft stellen können. Unter www.ausbildungsmesse-ffm.de  finden Sie den direkten Kontakt  mit den Personalverantwortlichen einer großen Bandbreite an Unternehmen und Institutionen. Die Zukunft gehört Ihnen – nehmen Sie die Berufswahl ernst und ich bin mir sicher, dass Sie eine gute Wahl treffen werden.

 

 

 

Stadtrat Markus Frank

Dezernent für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr

Stadt Frankfurt am Main

 

***

Karl-Heinz Frank,                                                              Direktor der Branddirektion

.

Karl-Heinz Frank, Direktor der Branddirektion

* * *

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Damen und Herren!

 

Zum bereits zehnten Mal findet nun die Ausbildungsmesse, nicht wie bisher in der Mehrzweckhalle des Brandschutz-, Katastrophenschutz-

und Rettungsdienstzentrums, sondern zum Schutz vor Infektionen, erstmals in einem virtuellen Format statt.


Auch die virtuelle Ausbildungsmesse bietet Ihnen die Möglichkeit, sich Informationen und Anregungen für Ihre berufliche Zukunft einzuholen.


Ich freue mich besonders darüber, wenn Sie sich auf unserer Website www.feuerwehr-frankfurt.de „Job & Karriere“, über den Beruf als Feuerwehrfrau und Feuerwehrmann informieren oder sich in

einem persönlichem Gespräch bei uns informieren und beraten lassen.


Wir freuen uns über Ihr Interesse!
 

 

Karl-Heinz Frank

Direktor der Branddirektion in Frankfurt am Main

 

Wera Eiselt, Ortsvorsteherin


 

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich freue mich mit sehr großem Dank für das erneut gezeigte Vertrauen von deutlich mehr als 50 super guten Ausstellern und den vielen interessierten Besuchern bei u. a. mehr als 60 eingeladenen weiterführenden Schulen in Frankfurt am Main.

 

Möge die diesmal digitale Ausbildungsmesse bitte auch digital friedlich und mit gegenseitiger Rücksichtnahme für alle Beteiligten erfolgreich stattfinden.

 

Vom Blaumann-Beruf über Praktikumsangebote und Ausbildungsplätze bis hin insbesondere zum Dualen Studium – hier erhalten Sie Angebote, Perspektiven und Erkenntnisse für die eigene Karriere und für das eigene Leben.

 

Nutzen Sie es entsprechend und stellen Sie die eigenen Weichen auf eine gute und sichere Zukunft!

 

Sehr gerne möchte ich mich sowohl im Namen der Mitglieder des Ortsbeirates 10, als auch persönlich bei allen fleißigen ehrenamtlichen Helfern für die tolle Unterstützung sehr herzlich bedanken, ohne die diese Veranstaltung so nicht möglich gewesen wäre.

 

Unser Dank gilt unserem Schirmherrn, Herrn Stadtrat Markus Frank, der Wirtschaftsförderung der Stadt Frankfurt am Main, vertreten durch den Geschäftsführer Oliver Schwebel, den vielen Beratern der Arbeitsagentur für den Einsatz der Berufsberater an den Schulen.

 

Auch ohne die wirklich wichtige IT-Untersützung von Axel Pinkernell wäre es sehr schwer, die Ausbildungsmesse digital gut durchzuführen.

 

Vielen lieben Dank an alle Unternehmen, Institutionen, Schulen und die wichtigen Sponsoren  insgesamt.

 

Ich wünsche allen Unternehmen und allen Besuchern der digitalen Ausbildungsmesse viel Spass, Freude, das notwendige Glück sowie viel Erfolg.

 

Für den Erfolg ist es sehr wichtig, daß Sie bitte alle interessierten Freunde, Bekannte und Nachbarn entsprechend auf unsere Ausbildungsmesse, z. B. per Email, Facebook oder QR-Code, aufmerksam machen.

 

Schade wäre es, wenn etwaige Interessenten die Ausbildungsmesse verpassen würden. Bitte empfehlen Sie uns rechtzeitig weiter. Vielen Dank dafür.

 

Ihre

Wera Eiselt

Ortsvorsteherin